Studie: Merchandising im Marketing-Mix

Während die klassische Werbung mit ihren gedruckten Anzeigen und TV-Spots seit Jahren immer mehr an Bedeutung verliert, scheinen Merchandising-Produkte wie bedruckte Stifte, T-Shirts, Notizblöcke, Powerbanks, Taschen oder Tassen nichts an ihrer Werberelevanz verloren zu haben. Das belegt eine Studie.

Finanzkrise: Wie kann man sich gewappnen?

Größere Finanzkrisen gab es leider schon mehrmals. Insbesondere nach dem Ersten Weltkrieg hatte die Welt mit einer der schwersten Finanzkrisen der Geschichte zu kämpfen. Gerade Kriege und politische Unruhen bringen oft Finanzkrisen mit sich, ebenso können auch Wirtschaftskriege, Embargos oder sonstige Energiekrisen Finanzkrisen mit sich bringen. Daher ist es besonders wichtig, die Ruhe zu bewahren und in der Politik sowohl als auch für jeden einzelnen die richtigen Lösungen zur Bewältigung von Finanzkrisen zu finden.

Online-Marketing: Maßnahmen für erfolgreiche Unternehmen

Aus Sicht eines Unternehmers ist Marketing nicht nur ein Kommunikationstool. Es dient zur Imagepflege und zum Markenaufbau und ist damit für Unternehmen ein unerlässliches Tool zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit. Das optimale Tool gibt es nicht, wenngleich natürlich viele Präferenzen offenkundig sind. Meist entscheiden sich Unternehmen für einen gesunden Marketing-Mix aus unterschiedlichen Instrumenten. Die Aufgabe eines Marketing-Managers liegt darin, den richtigen Mix für das Unternehmen zu finden und es bedarfsgerecht anzupassen. Verschiedene Aspekte sind bei der Wahl der Instrumente im Marketing zu berücksichtigen, weshalb sich der Mix auch im Laufe der Jahre verändern kann.

Geschäftsidee gefunden: Welche Schritte sind jetzt zu gehen?

Wer eine eigene geniale Idee für ein Geschäft hat, kann diese in den meisten Fällen aus unterschiedlichen Gründen nicht erfolgreich unternehmerisch umsetzen. Aus dem kreativen Prozess heraus in einen unternehmerischen zu wechseln, stellt eine große Herausforderung dar. Von daher ist es ratsam, Schritt für Schritt vorzugehen und den eigenen unternehmerischen Erfolg zu planen.

Weiterbildung: Die Zukunft deutscher Bildungsdienstleister

Produktionsverfahren, Geschäftsabläufe, Dienstleistungen – die zunehmende Digitalisierung macht sich in vielen Bereichen bemerkbar. Auch unser Bildungssystem verändert sie nachhaltig. In vielen Betrieben spielt digitales Lernen bereits heute eine große Rolle. Viele deutsche Bildungsdienstleister haben sich ebenfalls auf die veränderten Anforderungen eingestellt und bieten digitale Aus- und Weiterbildungskurse für nahezu alle Branchen und Berufsbilder an. Dies aus gutem Grund. Denn mehr denn je ist das lebenslange Lernen für Arbeitnehmer das „Must-have“, um in der modernen Berufswelt bestehen zu können.